Warenkorb
Keine Artikel im Warenkorb.
Zur Kasse
100% made in Germany

Über thoni mara

Anfangs noch ein Geheimtipp, hat sich thoni mara in den letzten acht Jahren zu einer festen Größe in der Läuferszene entwickelt. Aber wer bzw. was steckt hinter dieser Marke, die wie kaum eine andere für Laufbekleidung „Made in Germany“ steht?

Anfang 2007 entstand die Idee der Firma nautilus skin touch GmbH & Co. KG, eine eigenständige kleine Kollektion von hochfunktionellen Laufshirts zu entwickeln. Die Firma hat sich spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion nahtloser, hochfunktioneller Unterwäsche und Shirts. Die Artikel werden auf vollautomatischen Rundstrickmaschinen der neuesten Generation hergestellt. Produktionsort ist Jahnsbach, ein kleiner Ort inmitten des Erzgebirges, einer Region mit langer Textiltradition.

Am Standort Jahnsbach sind aktuell rund 40 Mitarbeiter in Näherei und Strickerei beschäftigt. Als eine der wenigen Textil-Unternehmen ist es ein fester Bestandteil der Firmenphilosophie, dass die Produktion komplett in Deutschland bleibt.

Christian Schwab, Geschäftsführer und selbst ambitionierter Marathonläufer (Bestzeit 2:40 Stunden), schuf das fiktive Laufwunder „Thoni Mara“ (abgeleitet von „Marathoni“ – umgangssprachliche Bezeichnung eines Marathonläufers), nach dem die Kollektion benannt wurde.

Zielsetzung war es, ein Shirt zu entwickeln, das in seiner Funktion den herkömmlichen Produkten überlegen sein sollte. Da vergleichbare Produkte meist die technischen Aspekte betonten, sollte dieses Shirt zudem ein anspruchsvolles, modisches Design haben.

In einem ersten Test, anlässlich des Bamberger Weltkulturerbelaufs (21,1km) am 6. Mai 2007, wurden die thoni mara Shirts erstmalig von 22 Läuferinnen und Läufern getragen. Die Läufer waren von der Qualität, Funktion und dem Design begeistert! Nun war klar, dass man diese Idee weiterverfolgen musste. Die erste offizielle Kollektion wurde bereits Mitte Juli 2007 vorgestellt und verkauft.

Seitdem wurden der thoni mara Erfolgsgeschichte viele erfolgreiche Kapitel hinzugefügt: Die Kollektion wuchs stetig, der Querdenker Award wurde gewonnen und das Finale des BrandNew Award erreicht. Zuletzt fand 2013 sogar der Runner´s World Trail Award den Weg in den Trophäen-Schrank. Und auch im Ausland trägt man inzwischen immer öfter thoni mara - wie könnte es auch anders sein. Schließlich steht „Made in Germany“ seit jeher für Qualität und höchste Ansprüche!